Edelmetalle

Werden auch Spachtelmetalle oder auch Echtmetalle genannt.
Es handelt sich dabei um Metalle auf Acryl und auf Metallspanbasis.

Die Echtmetallfarbe kann auf unterschiedlichste Untergründe aufgetragen werden. Man bringt es im feuchten Zustand noch in Form und nachdem das Spachtelmetall getrocknet ist, schleift und poliert man es zu der gewünschten edel aussehenden Oberfläche. Das Echtmetall ist leicht plastisch und wird mit einem Kunststoffspachtel geformt. Es gibt die Echtmetallfarbe in drei Farben: Polierstahl, Poliermessing und Polieralu.

Polierstahl oxidiert nicht und muss deshalb nicht versiegelt werden. Poliermessing und Polieralu sind echte Metalle und verhalten sich auch so. Wer ein Anlaufen beziehungsweise ein Abfärben vermeiden möchte muss die Metallflächen versiegeln. Spachtelmetall kann man durch wachsen oder lackieren schützen.

 

Advertisements
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close